Wie hoch ist die Gage für einen DJ?
Wir bieten saisonabhängige Pauschalvereinbarungen (ohne Stundenbegrenzung) ab 1700h bzw. dem Eintreffen der Gäste an. Im Pauschalpreis sind angemessene Tontechnik für die entsprechende Anzahl der Gäste, Beleuchtung als Auflockerung für die Tanzfläche und begleitende Moderation nach Wunsch enthalten. Zusätzlich gewünschtes Material, wie z.B. Lautsprecher für weitere Bereiche oder Bodenscheinwerfer zur indirekten Raumausleuchtung, bieten wir je nach Location und Bedarf individuell an.

In unserem Online-System haben wir eine Auswahl an ergänzendem Equipment und Angeboten zusammengestellt, u.a. aus den Bereichen Ton-, Licht- und Videotechnik.
Wie erhalte ich ein unverbindliches Angebot?
Einfach unsere Online-Anfrage ausfüllen und wir antworten an Werktagen innerhalb von 24 Std. Bei Verfügbarkeit reservieren wir den Termin 7 Tage kostenlos und senden eine formlose E-Mail mit Konditionen und Infos.
Wer sind die DJs und welche Erfahrungen haben sie?
Alle DJs aus unserem Team, welches 1996 gegründet wurde, haben langjährige Erfahrung durch zahlreiche Veranstaltungen im privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich. Der Schwerpunkt liegt bei Hochzeiten und Firmenfeiern.

Zu den Referenzen gehören:
  • Party: Polterabend, Hochzeit, Geburtstag, Abschlussfeier, Jubiläum, Weihnachtsfeier...
  • Firmen: Hagemeyer, BRVZ, WW-Bank, Strabag, Kautex, Troika, Hakvoort, KDB, Schilderfabrik Klöckner, persona data euro service, Sparkassenverband Rheinland-Pfalz, Russell Reynolds Associates, GTV, Rheinenergie, Settele, SAP, SÄBU, UTSCH, WEPA...
  • Locations regional: Westerwald, Siegerland, Sauerland...
  • Locations überregional: Koblenz, Köln, Frankfurt, Heidelberg, Stuttgart, München...
Kann ich den DJ vorher erleben?
Auf öffentlichen Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, einen ersten Eindruck vom DJ zu gewinnen. Jedoch sind diese Events musikalisch häufig von einem speziellen Motto geprägt und lassen sich beispielsweise mit einer Privatveranstaltung nur schwer vergleichen.

Videos und Demos können wir leider nicht zur Verfügung stellen. Zum einen wollen wir keine Aufnahmen von privaten Veranstaltungen veröffentlichen und zum anderen ist die Auswahl und Zusammenstellung der Musik auf jeder Veranstaltung individuell.

Auswahl von Feedbacks zu vergangenen Veranstaltungen: https://entertain.peakevent.de
Wann und wie kann ich im Vorfeld mit dem DJ Kontakt aufnehmen und Details abstimmen?
Für die musikalische Planung freuen wir uns im Vorfeld über eine Wunschliste per E-Mail und sind bei Fragen und Problemen unter der Woche tagsüber auch persönlich im Büro erreichbar. Wir sammeln alle Infos zentral bei uns - gerne auch Details wie Ablaufplan, Kontaktdaten von wichtigen Ansprechpartnern (Location, Wedding Planner, Deko, Trauzeugen...) etc. - und senden ca. zwei Wochen vor dem Event dem entsprechenden DJ alle Unterlagen, damit er sich für die finale Planung wenige Tage vor der Party telefonisch mit den Veranstaltern/Gastgebern in Verbindung setzen kann.
Die genaue Ankunftszeit der Gäste ist noch nicht bekannt.
Im ersten Schritt reicht uns eine grobe Orientierung, da zunächst die Reservierung des DJs für den Veranstaltungstag wichtig ist. Im telefonischen Gespräch, wenige Tage vor der Party, kann der Beginn des Aufbaus und die Ankunftszeit der Gäste mit dem DJ noch detailliert abgestimmt werden.
Warum beginnt der Einsatz des DJs bereits mit Eintreffen der Gäste?
Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass ausgewählte und stilvolle Musik im Hintergrund (z.B. locker zum Empfang, dezent zum Essen), angepasste Lautstärke, Bereithalten von zwei Funkmikrofonen für Ansprachen/Aufführungen und dergleichen mehr, wesentliche Aspekte sind, welche zum Gelingen der Feierlichkeit beitragen. Darüber hinaus ermöglicht es dem DJ, die Atmosphäre und Stimmung aufzunehmen, ein Gefühl für die Gäste zu entwickeln und die Party musikalisch nach und nach aufzubauen. Nicht zuletzt ist ein späterer Aufbau des Equipments, während die Gäste bereits anwesend sind oder schon essen, für beide Seiten anstrengend, sorgt für viel Unruhe, wirft bei den Gästen ein schlechtes Bild auf den DJ und kommt daher für uns nicht in Frage.
Wann baut der DJ sein Equipment auf?
Üblicherweise ist der DJ ca. 90 min. vor dem geplanten Eintreffen der Gäste vor Ort und benötigt ca. 60 min. für den Aufbau.
Wie lange spielt der DJ?
Von unserer Seite gibt es Richtung Morgengrauen kein festes Ende oder eine maximale Uhrzeit bzw. Spieldauer. Das Ende der Musik bestimmt der Gastgeber und der DJ spielt, solange es gewünscht ist bzw. die Gäste tanzen und feiern.
Mir sagt das formlose Angebot zu. Wie kann ich verbindlich buchen und wann wird die vereinbarte Gage fällig?
Bei weiterem Interesse senden wir eine Anzahlungsrechnung in Höhe von 25% der Gesamtsumme als Auftrag. Mit Zahlungseingang, welchen wir per E-Mail bestätigen, ist die Terminreservierung und Buchung beiderseits verbindlich. Die Schlussrechnung über den Restbetrag senden wir wenige Tage nach der Veranstaltung.
Was passiert, wenn die Party nicht stattfinden darf und ich sie verschieben oder gar absagen möchte?
Üblicherweise handhaben wir Absagen laut unseren AGB und berechnen entsprechende Stornogebühren (siehe im Folgenden „5)“ und den Link zu unseren AGB ganz unten). Aufgrund der fatalen Ausnahmesituation seit März 2020, hier ergänzend unsere Pandemie-Handhabe:

„SONDERVEREINBARUNG BZGL. VERSCHIEBUNGEN UND ABSAGEN IN VERBINDUNG MIT EINER PANDEMIE“

HINTERGRUND:
Bitte habt Verständnis, dass wir bereits im Vorfeld (ab jeder Anfrage) allerhand Arbeit und Kosten haben, um u.a. die Terminsicherheit für die jeweilige Veranstaltung zu gewährleisten, besonders für Samstage/Wochenenden in der Hauptsaison.
Wir haben - abgesehen von massiven finanziellen Einbußen - einen enormen Verwaltungsaufwand mit den Absagen/Verschiebungen und dem Reservieren und Koordinieren von Nachholterminen. Viele Namen (teils gleiche oder ähnliche), mit wem haben wir über was schon geschrieben oder gesprochen, Gesprächsnotizen, Erinnerungen, Kalendereintragungen, wer hat auf welchen Termin verschoben bzw. welcher der teils zwei oder drei Termine kommt zum Tragen, wer war der erste für den Nachholtermin an einem Datum und welcher DJ wäre alternativ noch verfügbar, sofern der ursprünglich geplante nicht mehr frei ist...


EREIGNISSE UND KOSTEN:

1) Party findet statt:
-> PRIMA! Alles bleibt wie vorher vereinbart, 25% habt ihr ja schon angezahlt und die Schlussrechnung über 75% folgt montags nach der Party.

2) Behördliche Auflagen (Maske, Abstand, oder oder oder...), Party darf stattfinden und ihr feiert:
-> SEMIOPTIMAL, hat aber 2020 bei den wenigen Parties auch funktioniert. Wir machen alle das Beste daraus, alles bleibt wie vorher vereinbart, 25% habt ihr ja schon angezahlt und die Schlussrechnung über 75% folgt montags nach der Party.

3) Behördliche Verbote (Lockdown), Party darf nicht stattfinden, oder ihr entscheidet euch aufgrund der Ungewissheit weit vor eurem ursprünglich geplanten Termin fürs Verschieben:
-> SCHADE! Wir suchen und planen mit euch einen passenden Nachholtermin, welchen wir dann verbindlich für euch reservieren und berechnen (zusätzlich zur ursprünglichen Gage) eine einmalige Bearbeitungspauschale in Höhe von 175€ (zzgl. MwSt.). Dafür entfallen die sonst üblichen Stornogebühren laut unseren AGB und wir verzichten auf eine Anpassung/Erhöhung der Gage fürs Folgejahr. 25% habt ihr ja schon angezahlt, die einmalige Bearbeitungspauschale berechnen wir zum Zeitpunkt eurer definitiven Absage des ursprünglichen Termins und die Schlussrechnung über 75% folgt montags nach der Party.

4) Behördliche Auflagen (Maske, Abstand, oder oder oder...), ihr wartet bis kurz vor dem geplanten Termin, Party darf stattfinden und ihr verschiebt trotzdem:
-> MIST! Einerseits verständlich, wir wünschen uns Parties auch ohne Einschränkungen, aber das Risiko und den Ausfall können wir nicht alleine tragen. In dem Fall suchen und planen wir mit euch einen passenden Nachholtermin, verzichten auf die übliche Staffelung der Kosten laut unseren AGB, berechnen 25% Stornogebühr und erstellen einen neuen Auftrag mit der dann gültigen Gage fürs Folgejahr. (Das bedeutet wir erstellen eine Schlussrechnung für das aktuelle Jahr (0€), in welcher die 25% Stornogebühren mit eurer ursprünglichen Anzahlung in Höhe von 25% verrechnet werden, anschliessend einen neuen Auftrag über die dann gültige Gage fürs Folgejahr, senden erneut eine Anzahlungsrechnung über 25% und mit Zahlungseingang ist die Buchung des Nachholtermins beiderseits wieder verbindlich. Die Schlussrechnung über 75% folgt montags nach der Party).

5) Keine Auflagen oder Einschränkungen, Party darf stattfinden und ihr sagt trotzdem komplett ab (ohne Nachholtermin):
-> SORRY! Aber wir leben von unserem Job, haben das Wochenende für euch reserviert und dafür anderen abgesagt. In dem Fall stellen wir euch die Kosten für die Absage laut unseren AGB in Rechnung.

Link zu unseren AGB: https://www.peakevent.de/downloads/AGB/peakevent%20AGB%20internet.pdf